Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kinderorthopädie

Frühe Therapie: Je früher, desto besser

Wir beschäftigen uns in der Kinderorthopädie mit Erkrankungen des Bewegungsapparates und mit angeborenen und erworbenen Deformitäten bei Kindern und Jugendlichen.

Je nach Erkrankung können Knochen, Gelenke, Muskeln oder Sehnen betroffen sein. Mit unseren orthopädischen Hilfsmitteln helfen wir, Verletzungen und deren Folgen zu rehabilitieren und den Genesungsprozess somit zu beschleunigen. Aber auch bei erworbenen und angeborenen Fehlbildungen finden wir das richtige orthopädische Hilfsmittel für Ihr Kind. In unseren modernen Werkstätten fertigen wir alle Hilfsmittel selbst. Sie erhalten somit alle Leistungen aus einer Hand und haben nur einen Ansprechpartner.

Wann ist ein orthopädisches Hilfsmittel indiziert?

Zum Beispiel bei unterschiedlich langen Beinen („Beinlängendifferenz“), Wirbelsäulenverkrümmungen, Klumpfuß oder Hüftdysplasie, aber auch bei neuromuskulären Erkrankungen, die z.B. Nerven und Muskeln betreffen. Hierzu zählen unter anderem Zerebralparesen oder Spina bifida. Schäden, die durch Tumoren des Haltungs- und Bewegungsapparates entstanden sind, bei Sportverletzungen, Infektionen oder Osteogenesis imperfecta („Glasknochenkrankheit“) können orthopädische Hilfsmittel eine unterstützende Wirkung erzielen.

Maßgeschneiderte Handarbeit

Die individuelle Fertigung von maßgeschneiderten Orthesen aus Meisterhand eröffnen Ihrem Kind neue Wege und schaffen somit Möglichkeiten, mehr Freiheit für die schönen und wichtigen Dinge zu haben.

In unseren betriebseigenen Werkstätten, fertigen wir mittels hochpräsziser technischer Verfahren und mit den besten Materialien Hilfsmittel nach neuestem technischen Standard.

 

Reziproke Gehorthese - zum Schützen und Stützen

Wir bieten eine Vielzahl von Orthesen für Kinder und Jugendliche. Da kein Kind ist wie das andere, werden die Versorgungen immer den individuellen Bedürfnissen Ihres Kindes angepasst.

Mittels orthopädischer Hilfsmittel, wie beispielsweise Orthesen werden Korrekturen an Muskeln oder Gelenken vorgenommen, um die Funktionsfähigkeit zu verbessern oder zu erhalten. Das Ziel ist es dabei immer, eine aufrechte Forbewegung zu erzielen. Je nach erkranktem Körperteil gibt es Orthesen für die Beine, für Arme oder für den Rumpf. Unsere hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter arbeiten mit höchster Präzision und handwerklichem Können. Vertrauen Sie uns, Ihr Kind ist bei uns in den besten Händen.

Kinderorthopädische Versorgungen mit Bandagen

Kinder lieben die Freiheit. Sie lieben es, herumzutollen und völlig unbeschwert durch den Alltag des Lebens zu tanzen. Ob Radfahren, Fangen oder Verstecksspielen, ein Kind, dass diese Freiheit  nicht mehr unbeschwert ausleben kann, braucht Unterstützung. Hier gibt es viele Möglichkeiten, orthopädische Hilfsmittel einzusetzen. Welches für Ihr Kind das beste ist, verordnet in der Regel der Arzt. Unsere Aufgabe ist es, Ihnen und Ihrem Kind zu helfen und das passende Hilfsmittel zu finden und gegebenfalls anzufertigen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

Sie möchten Ihr Kind bei uns vorstellen? Dann vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit uns. In einem ersten Anamnesegespräch können wir feststellen, ob ein Hilfsmittel eine Verbesserung bringen kann.

Kontakt:
Clemens Dittmann
E-Mail: c.dittmann[at]motion-center.de
Telefon: 04331 46700